Onlinetuning

Impressum

Erik's Astra - vom Alltagsauto zum Rennauto

Auf dieser Seite dreht es sich um den Auf- und Umbau von Erik's Astra, hier ist quasi das "Fahrzeugleben" ab dem Jahr 2003 bis heute dokumentiert.

Nachfolgend wurden die Bereiche jeweils unter einer Überschrift zusammengefasst. Durch einen Klick auf die Überschrift kann der Bereich auf- bzw. zugeklappt werden. Falls Javascript deaktiviert ist, wird alles von Anfang an angezeigt.

[-] Januar 2016 - Winterprojekt 2015/2016 - mittendrin statt nur dabei

Für den Winter war auch ein Umbau bezüglich Frischluft zum Luftfilterkasten geplant. Dafür sollte der bis dato verbaute breite Kühler, der in Kombination mit Klimaanlage verbaut wurde, durch den schmaleren Kühler getauscht werden. Der neue Hella-Kühler wurde bei kfzteile24 geordert, und war innerhalb von 2 Tagen da. Tobi hatte mir die oberen Befestigungsteile des Kühlers von einem Schlachtfahrzeug überlassen, somit konnte der Kühler auch gleich verbaut werden, der andere Kühler hatte andere Befestigungspunkte. Damit der Lüfter mit dem Gehäuse wieder verbaut werden kann, mussten die Befestigungspunkte angepasst werden.

Nachdem der Kühler zur Probe eingebaut war, konnte eine neue Luftzuführung gebastelt werden. Im Baumarkt hatte ich PVC-Platten entdeckt, die man mit Hitze verformen kann. So hatte ich zunächst versucht die Tafel tief zu ziehen. Allerdings bekam ich damit keine Aufweitung auf die 10cm Durchmesser hin, und so schnitt ich ein Loch in die PVC-Platte und formte aus einer zweite Platte ein Rohr, welches dann Richtung Luftfilterkasten ging.

Der in Leipzig erworbene Motor war zwischenzeitlich beim Motorenbauer angekommen und dort wurden mir neue Hausaufgaben gegeben. Somit organisierte ich noch Kurbelwelle und alle Teile die für den Zahnriementrieb von einem c20xe Motronik 2.5 nötig sind. Diese fand ich ebenfalls in Ebay-Kleinanzeigen, welche Bestandteile von einem teilzerlegten c20xe mit vielen Anbauteilen waren. Den zerlegten c20xe mit Kabelbaum, coscast-Kopf, Krümmer und F16WR 3,94 holte ich in Köthen ab. Die "Hausaufgaben"-Teile sind jetzt auch beim Motorenbauer. Dort lagen auch schon ein paar neue Teile bereit, die in meinen Motor kommen, wie H-Schaft-Pleuel und Schmiedekolben 12,5:1.


kleinerer Kühler zur Probe montiert (vorher mit Klima, neu ohne Klima)

der Kühler

Befestigungspunkt des Lüters am Kühler messen

Befestigungspunkt des Lüters am Lüftergehäuse messen

unterer Befestigungsnase abgeschnitten

aus Alu eine neue "Nase" angefertigt

nochmal messen

fertig gebaut

und mit Lüftergehäuse (mit Klima) montiert

Ansaugrüssel aus PVC-Platte gebaut

neue Lager für den Querlenker

Kleinteile für den Umbau des Zahnriehmentriebs von Motronik 2.8 auf 2.5

Nockenwellenräder werden noch umgearbeitet auf einstellbar ;)

das hintere Halteblech

M2.5 Kurbelwelle inkl. Zahnrad

H-Schaft-Pleuel, 86mm-Schmiedekolben liegen auch schon bereit, hab bloss kein Bild gemacht...
    

[-] Februar 2016 - Winterprojekt 2015/2016 - noch kein Ende in Sicht

Die Vorbereitungen für den neuen Motor laufen, allerdings ist noch nicht bekannt bis wann er fertig ist. Da Ende März schon das erste Rennen ansteht, wird gerade am Plan B gepfeilt.

In der Zwischenzeit wurden ein paar Anbauteile vom Motor lackiert und damit schick für den neuen Motor gemacht. Parallel dazu werden schon einige neue Teile für den Motor gekauft, wie z. B. Kurbelwellensensor, Dichtungen usw...


Gehäuseentlüftung gesäubert

Rostumwandlung mit Fertan

Querlenker neu lackiert

Ansaugschlauch für Motronic 2.8, bei Opel nicht mehr lieferbar

Ansaugschlauch für Motronic 2.8 (GM 90 469 332)

Kühlerschlauch für kleinen Kühler, bei Opel nicht mehr lieferbar

Kühlerschlauch für kleinen Kühler (GM 90 570 036)

Uniballlager für Querlenker

Ventildeckel mit Kontrastlackierung, zum Glatt schleifen

Ventildeckel gefüllert und geschliffen

Schwarz lackiert, noch glänzt es

frisch lackiert

frisch lackiert

Seitenmatter Ventildeckel

Seitenmatte Zahnriemenabdeckung

neue Dichtung für Zahnriemenabdeckung (90 280 291)

Gummiringe zur Befestigung der Zahnriemenabdeckung (90

Hülsen für Querlenker

Kurbelwellensensor Motronic 2.8 (90 451 441)

Pilotlager

Ventildeckel mit Gehäuseentlüftung und Universalsilikonschlauch 28mm

Samco Schlauch

Ventildeckel innen gereinigt

Blech gesäubert

mit Victor Reinz REINZOSIL eingeklebt

Ventildeckel fertig vormontiert.

neue Druckplatte

neue Druckplatte

die alten maßhaltigen Beläge auf der Getriebeseite

neue Beläge auf der Motorseite
     

[-] März 2016 - Winterprojekt 2015/2016 - es geht weiter

Der neue Motor wird nicht mehr rechtzeitig fertig. Schade!


neue Stossdämpfer für die HA

Sonderanfertigung: 50mm Rebound, geändertes Bodenventil und anderes Dämpferöl

Motorblock gehohnt auf 86 mm

Auslass- und Einlass-Ventile unbearbeitet/bearbeitet

DOM-Kolben
     

Da der neue Motor noch beim Motorenbauer in Einzelteilen steht, kommt der alt bewährte Motor wieder in den Astra. Beim Einbau wurden ein defektes Gewinde an den vorderen Motor-/Getriebelager festgestellt, dieses müss noch vor dem ersten Einsatz repariert werden. Das hintere Gewinde, wo der Gummipuffer des Motorhalters angeschraubt wird, wurde bereits mit einem Helicoil versehen. Das linke vorder Lager ist aber auch kaputt. Da muss ich mal krammen, das zuvor verbaute in der Teile-Garage finde.

Ansonsten wurde jetzt auch der Krümmer repariert, das Flexrohr ist jetzt schon seit gut zwei Jahren durchgeschliffen. Das Flexrohr ist jetzt gut 10 Jahre Auto, quasi genauso lang, wie der Auspuff selber. Das neue Flexrohr wurde jetzt an eine andere Stelle gesetzt, damit es nicht mehr am tieftsen Punkt ist. Das Anpassen des Krümmers hat jetzt mehr Zeit in Anspruch genommen, als zuvor gedacht. Aber die Arbeit hat sich gelohnt :)


Motor hängt drin, aber noch nicht angeschlossen

Querlenker kurz bevor er verbaut wurde

Öl von Ravenol, Motoröl 10W60, und vollsynthetisches Getriebeöl 75W90

Kühler verbaut, irgendwie etwas enger als mit dem alten Kühler ...

Neu gebaute Luftzufuhr für den Luftfilterkasten

Luftzufuhr zum Luftfilterkasten

Flexrohr versetzt

na passt ja schon halbwegs

Schweißnähte verputzt

Der Krümmer komplett

Und so siehts unterm Auto aus...

... genau so ;-)
   

Am Karfreitag wurden dann das Gewinde ersetzt. Das Gummilager war leider nicht mehr in der Garage, so muss der nächste Einsatz mit defekten Lager gefahren werden. Dies sollte kein Problem darstellen, da die eine Seite des Lagers noch fest verbunden ist.

Bei der Kontrolle der außenliegenden Bowdenzüge hatte ich plötzlich den Griff in der Hand, der Bowdenzug war abgerostet. Da ich schon öfters Probleme mit den Bowdenzügen hatte, war auch Ersatz vorrätig. Dieses Mal gab es einen Bowdenzug von OMP, der eine Gummidichtung am Griff hat. Zusätzlich wurde beim Einführen der Bowdenzug mit Plastilupe eingefettet.

Und dann gab es das nächste Problem, beim Verbau der Motorhaube wurde die Schraube mit dem Kugelkopf für den Haubenlifter abgerissen. Also Haube wieder runter, innensteckende Gewindestück ausgebohrt. Dann die Motorhaube ohne Haubenlifte verbaut, doch dann schlif immer die Notaus- und Feuerlösch- Fernauslösung an der Haube. Also ein Stück der Haube ausgeschnitten, es schleift immer noch :( Evtl, hilft es den Griff zu ändern

[-] Mai 2016 - Slalom endet im Graben ...

So jetzt hat es mich doch einmal erwischt...

Beim Slalom des MSC Nandlstadt am 22.05.2016 bin ich bei meinen ersten Wertungslauf von der Strecke abgekommen. Aufgrund der immer schlechter werdenden Streckenverhältnisse wurde anschließend die Veranstaltung abgebrochen.

Vielen Dank an die vielen Helfer, die mein Auto ohne weitere Schäden bergen konnten. Wenn der MSC-Nandlstadt nächstes Jahr eine neue Strecke hat, komme ich gerne wieder :)

Übrigens das Auto lief 2 Tage später wieder, vielen Dank an dieser Stelle an Michael Wachlin für die Hilfe, ohne Ihn hätte ich das Fahrzeug nicht wieder flott bekommen. Am Mittwoch, den 25.05.2016, ging es auf die Rennstrecke der Motorsportarena Oschersleben beim Arena XXL Training für einen 20min Turn im Einsatz. Die Vorjahreszeit konnte nur unwesentlich verbessert werden, so dass jetzt eine 1:52.71 min Erik's schnellste Runde auf dem Motorrad-Kurs ist.


Suchbild, wo ist der Astra

etwas näher ran, und man erkennt das Dach

die Spuren Richtung Graben


da steht der Astra

nach vorn hat die Bergung nicht geklappt.

Der aufgelöste Asphalt klebt am Reifen

da fehlt was in der Straße

Detail Straße

aufgeladen

verborgener Querlenker

verboegene Spurstange

verbogener Kotflügel

verbogenes Frontblech

leicht verbogener Radlauf

Antriebswelle lag an der Karosse an

da wird gewerkelt

wieder gerade

Spurstange

weiße Stosstange nur zum anpassen, ob alles wieder passt.

ein bissl Karosseriekleber und anschliefen...

Spurstangen, gerade und verbogen

Querlenker gerade und verbogen, Lager gleich wieder entfernt

verbogenes Stabipendel

Querlenker ist drin

Ohh, noch gar nicht gesehen, Ersatzradmulde war eingedrückt. Kleines Loch gebohrt und nach draußen gezogen.

gerade noch gerade noch rechtzeitig zum TÜV fertig geworden

Aufgeladen für Oschersleben

dito

Noch ein paar Reste aus dem Graben waren in der Hinterachse

aus zwei mach eine ;-)

genau Mittig getrennt

und mit Kabelbindern und ein paar Nieten verbunden

sieht doch gut aus

Und den Opelslalom in Oschersleben gewonnen.
     

[-] Juli 2016 - Slalom Rosenheim ... Scheune

Beim Slalom der RG Rosenheim zeigte Arthur Erik, wie es schneller ging. Durch die viel schnelleren Zeiten von Arthur wollte Erik im 2. Wertungslauf dann mehr. Angekommen an der Wende bremste Erik zu spät und konnte sein, zuvor geplantes Umkehren im Uhrzeigersinn nicht durchführen. Kurzentschlossen, musste die Wende andersrum gefahren werden, aber der Radius war zu klein, so kam er dann auf den Schotter und auf dem Schotter ging es gerade aus... doch ca 20cm und knapp neben dem Holzstapel blieb der Astra zum Glück stehen. Rückwärtsgang rein, und weiter geht es.


Arthur schnell unterwegs

Arthur

Arthur sauber zur Kehre eingelenkt

Ein Tick zu spät gebremst, und die Richtung kurzfristig geändert

Und kurz vor der Scheune zum stehen gekommen.

Durchatmen und wieder zurück.
    



[letzte Aktualisierung: 24.01.2018, 19:50:42]